Share |

St. Lucia

St. Lucia ist ein Taucherparadies. Die Insel befindet sich an der Spitze eines Unterwasservulkans, wo Anfänger und erfahrene Taucher gleichermaßen die faszinierende Vielfalt der Korallen, Schwämme und Meeresbewohner genießen werden. Rund um einige gesunkene Schiffe herum haben sich künstliche Riffe entwickelt, aus denen riesige Gorgonien, schwarze Korallenbäume, gigantische Tonnenschwämme, lila Vasenschwämme und schwarze Katzenpfötchenkorallen entstanden sind. Auf spannenden Tauchgängen in der Karibik bekommt man immer wieder Schildkröten, Ammenhaie, Seepferdchen, Skalare und Tigermuränen zu Gesicht, um nur einige Vertreter aus der verwirrenden Vielfalt der karibischen Meeresbewohner zu nennen.

Scuba St. Lucia

Scuba St. Lucia ist eine von National Geographic/PADI als 5-Sterne-Tauchzentrum und DAN-Tauchsicherheitspartner (Divers Alert Network) eingestufte Anlage am südlichen Ende des Strands von Anse Chastanet. Seit seiner Gründung im Jahr 1981 hat sich Scuba St.Lucia als eines der Top-Tauchziele weltweit etabliert. Scuba St.Lucia bietet herrlichen Tauchsport und umfassende Möglichkeiten für Taucher jeglichen Erfahrungsstands.

Scuba St. Lucia ist für das Tauchen vom Strand oder Boot aus perfekt eingerichtet und bietet seinen Gästen die Aufbewahrung der Ausrüstung, ein gut sortiertes Tauchzubehörgeschäft, drei Kompressoren, Leihausrüstungen und ein Zentrum für Unterwasser-Fotografie und -Video.

Alle von Scuba St. Lucia angebotenen Tauchgänge stehen unter der Leitung eines erfahrenen Lehrers oder Tauchmeisters, um maximale Sicherheit und größtmöglichen Spaß beim Tauchen zu gewährleisten. Die oberste Regel des Meeresreservats lautet „Nur schauen, nicht anfassen“. Selbst leere Schalen sollten am Meeresgrund belassen und keine Korallen losgetreten werden, damit das Riff auch künftigen Generationen erhalten bleibt und Freude bereitet.

Anse Chastanet

Der Inhaber von Anse Chastanet, Nick Troubetzkoy, glaubt leidenschaftlich an die Natur – daher hat er ein Hotel errichtet, bei dem Blattwerk und Blumen, der Tauchsport und die Zwillingsgipfel des Piton, das Meer und Vogelgesang zu festen Größen eines jeden Tauchurlaubs werden. Das Anwesen umfasst 240 Hektar üppiger Tropenlandschaft, die an zwei feinsandige Strände grenzt. Ihnen präsentiert sich nicht nur ein landschaftliches Weltnaturerbe, mit den Zwillingsgipfeln in seinem Zentrum, auch die beiden kristallklaren Buchten des Resorts sind Teil eines ausgewiesenen Meeresreservats, das dem Schutz der kilometerlangen Korallenriffe mit ihrem unglaublichen Fischreichtum dient.

Das Anse Chastanet Riff beginnt keine 10 Meter vor der Wasserkante. Das bemerkenswerte Ökosystem des Riffs ist im ruhigen, klaren Wasser mit einer Tiefe von 6 bis 40 m auf faszinierende Weise durchdrungen von ungewöhnlichen tropischen Meeresbewohnern. Das Anse Chastanet Riff beheimatet mehr als 150 verschiedene Fischarten und macht jeden Tauchgang, ob bei Tag oder bei Nacht, zu einem erstaunlichen Erlebnis